Endoskopkamera im medizinischen Bereich

Im medizinischen Bereich wird eine Endoskopkamera auch häufig eingesetzt.

Beispiel: Einsatz in der HNO-Praxis

Bei dieser USB Kamera gibt es sogar eine direkte standardisierte Schnittstelle zur direkten Einbindung ins Praxis-EDV-System zur Dokumentation. Mögliche Einsatzgebiete dieser Endoskopkamera sind z.B. die HNO (Hals / Nasen / Ohren), Urologie, Gynäkologie sowie die Veterinärmedizin.

Ferner gehört die endoskopische Nasen-Nebenhöhlenoperation mittlerwerweile zu den weltweiten Standardverfahren. Sie wird z.B. bei Schädelbasis-Tumoren eingesetzt. Der große Vorteil ist hier, dass man sehr gezielt in das zu untersuchende Gebiet (Nasen-Nebenhöhlen) reinschauen und bei Bedarf auch sehr gezielt operieren und krankhaftes Gewebe abtragen kann. Ebenso wird die schmerzlose Endoskopie auch bei der Nachsorge eingesetzt. Hier kann man auch sehr flexibel in die zu untersuchenden Bereiche einsehen. Bei Bedarf können die Krusten mit einem etwas starreren Endoskop abgesaugt bzw. entfernt werden.